Eine Reihe von Menschen und Organisationen helfen Upendo Entwicklungsprojekte in Afrika durchzuführen. An dieser Stelle möchten stellen wir diese Personen und Unternehmen vor.

Unterstützer

Upendo Freundeskreis

UPENDO
FREUNDESKREIS

Der Upendo Freundeskreis ist noch jung und besteht aus Menschen, denen die Unterstützung afrikanischer Entwicklungsprojekte auf dem Herzen liegt. Wenn auch Sie zum Freundeskreis von Upendo dazugehören möchten oder regelmäßig postalisch den Upendo-Informationsbrief erhalten möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email an info@upendo-entwicklungsprojekte.de.
DER Der Welt verpflichtet LogoDER TOURISTIK

DER TOURISTIK

Die DER Touristik ist mit knapp 9.400 Mitarbeitern, 7,7 Millionen Gästen und einem Netz an Agenturen fast überall auf der Welt präsent. Mit der Initiative „DER Welt verpflichtet – DER Bildung ein Zuhause geben“ unterstützt das Reiseunternehmen den Bau und Ausbau von Schulen in Ländern, in denen Kinder und Jugendliche in besonderem Maße bessere Bildungs- und somit Zukunftschancen benötigen.
FLY & HELP

FLY & HELP

Die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP wurde 2009 gegründet. Das Hauptziel von FLY & HELP ist die Förderung von Schulbildung. Mit Hilfe der Spenden werden schwerpunktmäßig neue Schulen in Entwicklungsländern errichtet. Wir danken FLY & HELP für die Unterstützung der Projekte von upendo.
Fürsorge- und Bildungsstiftung

FÜRSORGE-
UND BILDUNGS-
STIFTUNG

Die Fürsorge- und Bildungsstiftung gewährt in- und ausländischen Organisationen finanzielle Unterstützung, die Projekte und Maßnahmen gemäß dem Stiftungsziel durchführen. Dank der Fürsorge- und Bildungsstiftung konnten das Wasser- und Schulprojekt der ECLAT Foundationen finanziert werden.
item GmbHitem Industrietechnik GmbH

item
GMBH

item Industrietechnik GmbH ist der Pionier und ein weltweiter Marktführer bei Systembaukästen für industrielle Anwendungen. Die item Industrietechnik GmbH unterstützt die Projekte von upendo.
tier3 Solutions

TIER3
SOLUTIONS

Tier3 solutions GmbH führt ökologische Freilandstudien unter dem GLP-Standard durch, welche für die Registrierung von Pflanzenschutzmitteln benötigt werden. Mit Hilfe der tier3 Solutions GmbH konnte das Projekt “Chili Pepper Fences” der PAMS Foundation realisiert werden.