Unterstützung des Projektes „Chili Pepper Fences“ der PAMS Foundation

Upendo e.V. unterstützt im Jahr 2015 das Projekt „CHILI PEPPER FENCES“ der PAMS Foundation. Ziel des Projektes ist es die Lokalbevölkerung in den Dörfern am Rand des Ruaha Nationalparks durch einen Schutz ihrer Felder vor den Elefanten aus dem Park zu unterstützen. Dadurch kann die Bevölkerung genug ernten, um nicht hungern zu müssen, zum anderen wird dadurch die Koexistenz der lokalen Bevölkerung und des Nationalparks gefestigt: nur wenn die Lokalbevölkerung im ersten Schritt nicht durch die Existenz des Parks bedroht wird und im zweiten Schritt auch davon profitiert, wird sie auch die Existenz des Parks und den Naturschutzgedanken akzeptieren: ein im ländlichen Tansania in der Nähe der Nationalparks ernsthaftes Problem von großer Tragweite.

Webseite der PAMS Foundation

WIr danken der tier3 Solutions GmbH für die Finanzierung des Projektes.

  • tier3 Solutions

    TIER3
    SOLUTIONS

    Tier3 solutions GmbH führt ökologische Freilandstudien unter dem GLP-Standard durch, welche für die Registrierung von Pflanzenschutzmitteln benötigt werden. Mit Hilfe der tier3 Solutions GmbH konnte das Projekt “Chili Pepper Fences” der PAMS Foundation realisiert werden.