Bei unserem Besuch an der Schule Anfang 2015 stellte sich heraus, dass die Schule keine Toiletten für die Schüler mehr hatte: die Latrinengruben waren voll, sie konnten nicht mehr benutzt werden – und das seit langem (man fragt sich als Europäer, wo und wie die Kinder wohl ihre Notdurft verrichtet haben.) Leider ließen sich – wie zunächst geplant – die Gruben nicht erweitern, da im Boden neben den Toiletten große Felsen gefunden wurden, die nicht mit einfachen Mitteln bearbeitet werden konnten. Wir haben uns kurzerhand entschlossen, neue Toiletten zu bauen: eine Anlage für die Mädchen und eine für die Jungen.

Übersicht über die einzelnen Projektschritte:

  • Neubau einer Toilettenanlage für Jungen in 2016
  • Neubau einer Toilettenanlage für Mädchen in 2016
  • Offizielle Eröffnung und Übergabe an die Regierung als Betreiber der Schule am 29. Juli 2016

Wir danken der DER Touristik und Fly & Help für die Finanzierung dieses Projektes.

DER TOURISTIK FOUNDATION

DER TOURISTIK FOUNDATION

Die DER Touristik ist mit knapp 9.400 Mitarbeitern, 7,7 Millionen Gästen und einem Netz an Agenturen fast überall auf der Welt präsent. Mit der Initiative „DER Welt verpflichtet – DER Bildung ein Zuhause geben“ unterstützt das Reiseunternehmen den Bau und Ausbau von Schulen in Ländern, in denen Kinder und Jugendliche in besonderem Maße bessere Bildungs- und somit Zukunftschancen benötigen.
FLY & HELP

FLY & HELP

Die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP wurde 2009 gegründet. Das Hauptziel von FLY & HELP ist die Förderung von Schulbildung. Mit Hilfe der Spenden werden schwerpunktmäßig neue Schulen in Entwicklungsländern errichtet. Wir danken FLY & HELP für die Unterstützung der Projekte von upendo.
Primarschule | Neubau von Toiletten
Date

Freitag, der 29. Juli 2016

Client

ECLAT

Category

2016, ECLAT, Primarschule

Write a comment:

You must be logged in to post a comment.